Auf den Spuren der Erbschaft durch Dolenjska und Bela krajina in Slowenien
Wichtigste Orte der Erbschaft
Einige Tips für Ausflüge und Ferien
Programme auf den Spuren des Erbes von Dolenjska und Bela krajina
Reisehanbuch
Gaststättenvorschlag
Übernachttungs-
möglichkeiten
Einkäufe
Informationen
Links
Kontakte
Aktuell

PAKETREISEN
DIE SCHLAFENDE SCHÖNHEIT EUROPAS

Wir werden Sie in die meist unversehrten Gebiete unseres Landes führen, die wir vor der Industrialisierung und Entwicklung schützen konnten und welche wir für unsere Nachwelt bewahren...

1. Tag Novo mesto-Otoèec
Nach der Ankunft sehen wir uns Novo mesto an: Hauptmarktplatz mit Laubengänge, Kapitel, Museum von Dolenjska. Empfang beim Grafen oder bei der Gräfin im Schloß Otoèec, danach Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag Bela krajina
Nach dem Frühstück fahren wir nach Bela Krajina. Wir halten bei der Quelle des Flusses Krupa an und fahren weiter nach Ro¾anc, wo wir das Mithräum besichtigen, das die Römer dem Persischen Gott Mitra gewidmet haben. Weiterfahrt durch Èrnomelj bis Pustov Gradec. Hier sehen wir uns eine Mühle und ein Sägewerk an und fahren mit einem Pferdefuhrwerk und Leiterwagen nach Veliki Nerajec. Von hier aus fahren wir in den Südteil Sloweniens nach Vinica und weiter nach ®unièe. Schloßbesichtigung mit der Architektur des geschlossenen Hofs, der spezifisch für diese Gegend ist. Nach Besichtigung Rückfahrt ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag Pleterje - Kostanjevica na Krki - Bre¾ice - Bizeljsko
Nach dem Frühstück fahren wir durch ©entjernej bis zum Dorf Drèa, wo wir die Zistersienzerkartause besuchen. Hier sehen wir eine Multivision und das Feilichtmuseum Skansen - 200 Jahre alte Bauernhäuser aus dieser Gegend. Dann fahren wir nach Kostanjevica na Krki. Hier besichtigen wir die Grotte von Kostanjevica mit besonders schönen Stalaktiten und Stalagmiten, Fahrt durch die Altstadt und Weiterfahrt nach Bre¾ice. Wir besichtigen die Burg mit dem Museum der Region Posavje, in dem sich ein wunderschöner Rittersaal befindet. Zum Schluss fahren wir noch in die Weingegend Bizeljsko und besichtigen ein Wunder der Natur - "Repnica" - das sind Höhlen aus Sand in denen man früher Rüben aufbewahrt hat. Heute wird man hier mit vorzüglichem Wein bedient. Rückfahrt zum Hotel. Übernachtung.

4. Tag Vr¹iè, Soèa Tal - Tolminska korita - ladja Lucija
Fahrt durch Ljubljana nach "Gorenjska" bis Kranjska Gora und über den höchsten Bergpaß Vr¹iè bis ins Isonzotal dessen Fluß einer der reinsten Europas ist. Der Fluß fließt durch den Triglav Nationalpark. Wir sehen uns das Museum von Trenta an, wo wir das interessante Leben in diesem Alpengebiet kennenlernen. Weiter geht's nach Kobarid mit Besichtigung des Museums von Kobarid, das im Jahr 1993 zum Europamuseum erklärt wurde. Hier lernen wir den größten Kampf in Slowenien und den größten Bergkampf überhaupt kennen - die Isonzofront. Weiterfahrt zum Flußbett Tolmin und zuletzt fahren wir mit einem Flußschiff genannt Lucija über einen Stausee. Rückfahrt zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

5. Tag Tal des Krka Flusses - Das Tal der Schlösser
Nach dem Frühstück fahren wir nach Stièna und besichtigen das Slowenische Glaubensmuseum, wo wir die Heilkräuter vom bekannten Pater A¹iè kennenlernen. Danach Fahrt bis zur Quelle des Krka Flusses, wo wir den Grottenolm und die Naturschönheiten bewundern. In ®u¾emberk befindet sich auf dem steilen Fels eine mächtige Burg, die derzeit renoviert wird. Nachmittags halten wir in Soteska an, wo verschiedene Ausstellungsstücke aus dem technischen Museum sind (verschiedene Fahrzeuge). Wir werden auch die Geheimnisse von "Hudièev turn" kennenlernen. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag Der See in Cerknica - Das Schloß Sne¾nik - Nova ©tifta - Ribnica
Diesmal fahren wir nach Notranjska. Wir halten beim bekannten periodischen See in Cerknica an und lernen ihn mit Hilfe eines Modells kennen. Danach fahren wir bis zum Schloß "Sne¾nik" und besichtigen die Jagdausstellung und die Räume. Wir halten bei einer schönen Wallfahrtskirche in Nova ©tifta an. Unser letzter Aufenthalt an diesem Tag ist in Ribnica. Wir besichtigen ein Museum und einen Hexenturm, wo ein mittelalterlicher Hexenprozeß dargestellt wird. Sehenswert ist auch eine Pfarrkirche mit dem Glockenturm des berühmten Architekten Pleènik. Danach Rückfahrt bis zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

7. Tag Idrija - das Krankenhaus Franja - ©kofja Loka
Nach dem Frühstück fahren wir nach Idrija. Besichtigung eines Quecksilberbergwerkes und Museums im Schloß Gewerkenegg. Aus Idrija fahren wir bis Cerkno. Hier besichtigen wir das Krankenhaus Franja, ein Denkmal aus der Zeit des II Weltkrieges. Danach Rückfahrt durch ©kofja Loka (kurzer Aufenthalt) bis zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

8. Tag Mokronog - ©entrupert - Mirna
Nach dem Frühstück fahren wir nach Mokronog. Besichtigung der Wallfahrtskirche der traurigen Mutter Gottes und der heiligen Treppen. Danach probieren wir Ziegenkäse aus. Wir fahren weiter bis ©entrupert und besichtigen die Pfarrkirche von St. Rupert und danach bis Vesela gora (fröhlicher Berg) mit dem Passionsweg, Heiligem Grab und der Kirche auf dem Gipfel. Zuletzt Aufenthalt in Trebnje mit Besichtigung der Galerie, wo jedes Jahr die Künstler der naiven Malerei tätig sind. Abendessen und Übernachtung.

9. Tag Ljubljana - Heimfahrt
Nach dem Frühstück Besichtigung der slowenischen Hauptstadt Ljubljana. Danach Heimfahrt.